Vorherige

Bethmanns am Park
Frankfurt am Main

Projektdetails
Kategorie
Wohnen
Bauart
Neubau
Standort
Friedberger Lanfstrasse zwischen Stadtzentrum und dem grünen Frankfurter Anlagenring
Bauzeit
2022–2023
Bauherr
Immobiliengruppe GOC GmbH
BGF
ca. 4.130 m²
Architekt
Haber Turri Architekten | Klaus Eismann & Partner

Das Projekt Bethmanns am Park bettet sich ein zwischen Stadtzentrum und dem grünen Frankfurter Anlagenring. Mit Blick auf den direkt benachbarten Bethmann Park verwirklicht das Projekt die Vielfalt der Mainmetropole in Wohn- und Lebensqualität.

 

Das gegenwärtig unbebaute Grundstück, lange Zeit als privater Parkplatz genutzt, ist untypisch schmal, aber historisch entstanden, als die Friedberger Landstraße wegen verkehrstechnischer Vorteile von ihrer ursprünglichen Lage verschoben und durch eine existierende Blockrandbebauung aus der Gründerzeit geführt wurde.

Allerdings hat die neue Straßenführung das Stadtgebiet bis heute durch fehlende straßenbegleitende Bebauung, Straßenecken mit stirnseitigen Fassaden und eine unklare Stadtkante Richtung Stadtmitte geprägt.

Mit Bezug auf den heterogenen Charakter der Friedberger Landstraße vervollständigt das Projekt die straßenbegleitende Bebauung und die Aufwertung der städtebaulichen Eingangssituation zum Stadtteil Nordend durch eine starke Geste der Betonung der Straßenecke, die von der Wallanlage her sichtbar ist.

Errichtet wird ein Wohn- und Geschäftshaus mit 23 unterschiedlich großen Wohneinheiten in den Obergeschossen, einem Laden und zwei Einheiten für freiberufliche Nutzungen sowie einer Garage mit 15 Pkw-Stellplätzen im Erdgeschoss. Abstellräume, Fahrrad-Abstellflächen, Technikräume und die Gruben der Doppelparkeranlagen befinden sich im Untergeschoss.

Die Baumasse des Neubaus wird dem Straßenverlauf folgend an zwei Stellen geknickt, und so in drei wesentliche Volumen untergliedert. Das eckbetonende Volumen ist 7-geschossig mit Flachdach. Die Volumen zur Straße erhalten vier Normal- und zwei Dach- bzw. Mansardgeschosse. Der Neubau fügt sich mit einem steilen Satteldach harmonisch in die direkt benachbarte Umgebung und den Gebäudebestand des Frankfurter Nordends ein.

Leistungen

  • Bauherrenvertretung, Projektleitung, Projektsteuerung
  • Objektüberwachung
  • Kostenmanagement/-kontrolle

Verwandte Projekte